Die Hüter des Schwarzen Goldes (gebundenes Buch)

Ein phantastischer Abenteuerroman aus dem Ruhrgebiet
ISBN/EAN: 9783942094078
Sprache: Deutsch
Umfang: 288 S.
Format (T/L/B): 3 x 21 x 13.2 cm
Einband: gebundenes Buch
14,90 €
(inkl. MwSt.)
Nicht lieferbar
In den Warenkorb
In der unterirdischen Welt stillgelegter Bergwerke leben die Hüter des schwarzen Goldes, sagenumwobene Zwerge. Ihr größter Schatz, der Kraftstein Achazurit, hält die Welten über und unter Tage im Gleichgewicht. Doch dieser Garant der Zukunft ist gestohlen worden. Sophie und Luca begeben sich auf eine abenteuerliche Reise, um ihn zu retten. Dabei begegnen sie weiteren mythischen Figuren - einem Werwolf, der weisen Frau, dem uralten Berggeist - und geraten zunehmend in Lebensgefahr.
Inge Meyer-Dietrich kommt aus Bochum, lebt mit ihrem Mann in Gelsenkirchen - die drei Kinder sind erwachsen - und ist bekennende Ruhrgebietlerin. Sie ist seit 1986 freie Autorin. Inzwischen hat sie rund 25 Bücher veröffentlicht. Für ihr Gesamtwerk erhielt sie den Literaturpreis Ruhr. Der vielfach ausgezeichnete Ruhrgebietsroman "Plascha" ist 2009 in der Reihe 801 bei Henselowsky Boschmann erschienen. Anja Kiel wurde in Süddeutschland geboren, ihre Ruhrgebietsstationen waren Essen, Gelsenkirchen und Bochum, bevor sie nach Hagen zog, wo sie mit ihrem Mann und der kleinen Tochter lebt. Sie studierte Kunstgeschichte, Philosophie und angewandte Kulturwissenschaften und arbeitet als freie Journalistin u.a. für die Zeitschrift "Prinz" Ruhrgebiet. Als Gästeführerin zeigte sie Besuchern die Zeche Zollverein und die Innenstädte von Essen und Bochum. Die Autorinnen sind Mutter und Tochter. "Die Hüter des Schwarzen Goldes" ist ihr erstes gemeinsames Buch.